Nach vielen Jahren oft eng fokussierter beruflicher Arbeit – mehr unter www.studiowiegel.de – entwickle ich seit einigen Jahren freie Projekte, die sich zunehmend von den bisherigen „Mainstream“-Themen unterscheiden, sich mehr der Gefühlswelt zuwenden, dabei technische Grenzen ausloten und sich eine weniger gefällige Bildsprache zutrauen. Die Erlebnisse auf einem längeren Weg der Selbsterfahrung und inneren Ausrichtung unterstützen und fördern diesen Prozess. So ist es folgerichtig, auch Workshops und Seminare anzubieten, die fotografische und künstlerische Inhalte mit Tanz, Bewegung und Entfaltung persönlicher Potentiale in Verbindung bringen: mehr unter www.peterwiegel.com